Vortrag von Zwangsräumung Verhindern zu Wohnsituation und Gentrifizierung in Berlin

Stop zwangsraeumungen 3 500px

Mietenkampf im Aufwind:

Ob beim Mietshäuser Syndikat, bei der Starthilfe der Kampagne „Deutsche Wohnen enteignen“ oder beim Mietenwahnsinns-Bündnis: überall laufen die Postfächer und e-mail-Verteiler über, immer mehr Leute in Berlin beginnen sich gegen Gentrifizierung und Verdrängung zu organisieren und zu wehren.

Erfolgreiche Kämpfe – wie gegen Google- fallen nicht vom Himmel: Wie können wir in der Mietenbewegung antikapitalistische Perspektiven verstärken und die Eigentümer zurückdrängen?

Aktuelles vom Bündnis Zwangsräumung verhindern!

Dienstag | 13.11.2018 | 19:30 | B-Lage Mareschstraße 1

Die Einnahmen werden für kommende Aktion- und Druckkosten genutzt. Deshalb, kommt vorbei, genießt die Crêpes (die um 19:30 Uhr bereit zur Ausgabe sind), informiert euch. Danke

Über die Gruppe:

berlin.zwangsraeumungverhindern.org

Was sonst so los ist an diesem Tag?!

KüFA: Soli Crêpes against repressioncrap

Wir sind die Gruppe „Soli Crêpes against repressioncrap“ und haben im vergangenen  Jahr mehrere Küfa für entstandene Repressionskosten organisiert.

Als Gruppe möchten wir damit weitermachen und vegane Crêpes und Aufstriche mit verschiedenen Veranstaltungen verbinden. Jeden zweiten Dienstag im Monat kochen wir in der B-Lage, eine Kneipe in der Nähe der S-Bahn Haltestelle Sonnenallee.

Unser Ziel ist es, verschiedene Gruppen und Initiativen einen zusätzlichen Raum zu bieten, damit sie ihr Wissen und ihre Informationen an Menschen weitergeben können. Die Geldeinnahmen gehen natürlich an die Gruppen.